Weitere wichtige Schritte der Heinzel Gruppe im Jahr 2011

Nach der Übernahme des Großhandelsunternehmens Europapier im November 2010 hat die in Österreich ansässige Heinzel Gruppe im laufenden Geschäftsjahr weitere wichtige Schritte zur Festigung ihrer Marktposition in Europa sowie zum Ausbau des weltweiten Verkaufsnetzes gesetzt.
 
Übernahme der Mehrheit an North Rim Pulp & Paper Inc.
Ende des 2. Quartals 2011 erwarb heinzelsales (Wilfried Heinzel AG) den Mehrheitsanteil an North Rim Pulp & Paper Inc. (NRPPI), einem Handelsunternehmen mit Sitz in Vancouver. Der Schwerpunkt von NRPPI liegt in der Vermarktung unterschiedlichster Zellstoffqualitäten aus Kanada und den USA in China sowie den angrenzenden asiatischen Märkten. Mit dieser Akquisition baut die Heinzel Gruppe ihre Präsenz in Nordamerika deutlich aus und verstärkt gleichzeitig die Exportmöglichkeiten der gut etablierten Heinzel Import-Export, Inc. in New York.
 
Akquisition der internationalen Vertriebssparte der Ariva Distribution, Inc.
Nach der Integration von NRPPI hat Heinzel New York mit dem Kauf der internationalen Vertriebssparte der Ariva Distribution, Inc. die Position der Heinzel Gruppe in den lateinamerikanischen Märkten weiter gestärkt. Dabei wird das angestammte Produktportfolio von Papier und Karton um Zellstoff und Kraftliner Board erweitert. Das neu integrierte Team bringt sein von Mexiko bis Argentinien und in die Karibik reichendes Netzwerk ein und verstärkt damit die bestehende brasilianische Niederlassung von heinzelsales in Sao Paulo.
 
Die beiden neuen Mitglieder der Heinzel Gruppe werden mit der Vermarktung der umfassenden Produktpalette von Zellstoff, Papier und Karton in dynamischen Märkten einen wichtigen Beitrag zur Verwirklichung der von heinzelsales angestrebten weltweiten Wachstumsrate von jährlich 10 % leisten.
 
AS Estonian Cell neuerdings 100%-Tochter der Heinzel Gruppe
Zu Beginn des 4. Quartals 2011 hat die Heinzel Holding die Anteile ihres Joint-Venture-Partners European Bank for Reconstruction and Development (EBRD) an der gemeinsam errichteten AS Estonian Cell übernommen und hält damit die alleinige Kontrolle über das estnische Zellstoffwerk. Auf dem Programm steht jetzt ein weiteres Investitionsprogramm, das auf Energieeinsparungen und Kapazitätserweiterungen abzielt.
 
ÜBER DIE HEINZEL GRUPPE
Die unter dem Dach der Heinzel Holding vereinte Heinzel Gruppe zählt mit ihren Tochtergesellschaften Zellstoff Pöls AG und AS Estonian Cell sowie der Beteiligung an Biocel Paskov a.s. zu den größten Herstellern von Marktzellstoff in Mittel- und Osteuropa. Der Handelsbereich umfasst mit der Wilfried Heinzel AG ein weltweit tätiges Handelshaus für Zellstoff und Papier und mit der Europapier AG das führende Papiergroßhandelsunternehmen in Mittel- und Osteuropa. Der Wachstumserfolg der Unternehmensgruppe basiert auf der Erfüllung höchster Kundenansprüche an Qualität und Effizienz.
 
Für weitere Informationen oder Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
 
Alfred Heinzel
Heinzel Holding GmbH
Wagramer Straße 28-30
1223 Vienna
Phone +43-1-260 11-401
Fax +43-1-260 11-402
office@heinzel.com
www.heinzel.com

Hiermit erkläre ich ausdrücklich meine Einwilligung zur Speicherung und Nutzung von Protokolldateien und zum Einsatz von Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzinformation.