Zellstoff, Papier & Wellpappe Produktion

Die Heinzel Gruppe zählt zu den größten Produzenten von Marktzellstoff in Zentral- und Osteuropa. Wir produzieren hochwertigen gebleichten Sulfatzellstoff sowie Espen-BCTMP-Zellstoff. Zudem stellen wir gebleichtes High-Quality-Kraftpapier, superkalandriertes, ungestrichenes Naturpapier (SC-Papier) und Wellpappenrohpapier her.

Die Heinzel Gruppe umfasst vier Produktionswerke: Die Zellstoff Pöls AG und die Laakirchen Papier AG in Österreich, die Raubling Papier GmbH in Deutschland sowie AS Estonian Cell in Estland. Alle Werke produzieren nach den höchsten Umweltstandards.

Zellstoff Pöls AG Werksgelände

Produktion Zellstoff
Die Zellstoff Pöls AG liegt im Herzen von Österreich. Das Werk produziert jährlich 400.000 Tonnen elementar chlorfrei gebleichten (ECF) Langfaser-Sulfatzellstoff in Flash- und Bogenformat und zählt zu den größten Produzenten in Zentral- und Osteuropa. ORION Zellstoff, so der Markenname, wird vor allem zur Herstellung von hochwertigen Druck- und Schreibpapieren, Hygienepapieren sowie Verpackungs- und Spezialpapieren eingesetzt. ORION zeichnet sich durch eine exzellente strukturelle (Dehnbarkeit) und dynamische (Abriss) Festigkeit sowie eine niedrige Mahlresistenz aus. ORION Flash-Zellstoff bietet hohe Biegesteifigkeit und Volumen bei niedrigen Flächengewichten.
 
Die Zellstoff Pöls AG bekennt sich zu nachhaltiger Forstwirtschaft und hat sich zur Einhaltung der FSC- und PEFC-Standards verpflichtet.
 
www.zellstoff-poels.at

Produktion Papier: starkraft - extended possibilities
Ein wichtiges Highlight ist unsere integrierte Papiermaschine in unserem österreichischen Werk in Pöls, mit der wir gebleichtes Kraftpapier produzieren. Im Mai 2012 gab die Heinzel Gruppe ihre Absicht bekannt, EUR 115 Mio. in eine neue Papiermaschine für Pöls zu investieren. Mit dem damit verbundenen Ausbau der Produktionskapazität auf 100.000 Jahrestonnen wird Pöls zu einem führenden europäischen Player in diesem Markt. Die Inbetriebnahme der neuen Maschine erfolgte Ende 2013.
 
www.starkraft.com
Pressemeldung Heinzel Group baut neue Papiermaschine in Pöls.

Production site AS Estonian Cell

Das Zellstoffwerk AS Estonian Cell im estnischen Kunda produziert derzeit jährlich 160.000 Tonnen Espen-BCTMP (Bleached Chemo Thermo Mechanical Pulp) der Sorten ESPEN 350/84 B, ESPEN 350/85 HT und ESPEN 450/80 HB. Die Kapazität soll langfristig auf 200.000 Jahrestonnen ausgebaut werden.
 
ESPEN BCTMP von Estonian Cell enthält relativ wenig Lignin und wird vor allem für die Produktion von Druck- und Schreibpapieren, Pappe, Hygieneprodukten und Spezialpapieren eingesetzt. Aufgrund des hohen Volumens bietet der Zellstoff große Saugfähigkeit, hohe Papier-Biegesteifigkeit und hervorragende Opazität (Lichtstreuungskraft bei hoher Weiße). Zudem erhöht ESPEN BCTMP die Durchlässigkeit der Blätter und ist gleichzeitig sehr saugfähig.
 
AS Estonian Cell bekennt sich zu nachhaltiger Forstwirtschaft und den FSC-Standards.
 
www.estoniancell.ee

Das Werk in Laakirchen

Innerhalb des Konzerns hat sich der Standort Laakirchen auf die Produktion und Weiterentwicklung von superkalandrierten, ungestrichenen Naturpapieren (SC-Papier) für den europäischen Markt spezialisiert.
 
Die SC-Produkte – GraphoGravure, GraphoSet, GraphoGravure, GraphoGrande, GraphoNova, GraphoPrestige und GraphoVerde gelten bei vielen Kunden, darunter führende Verlage und Druckereien, als beste Wahl.
 
Die Papierproduktion der Laakirchen Papier AG beläuft sich jährlich auf rund 540 000 Tonnen, die auf den beiden Papiermaschinen PM 10 und PM 11 erzeugt werden. Modernste Produktionsanlagen und hoch motivierte Mitarbeiter sorgen für eine Vorreiterrolle in der Branche.
 
Die Anforderungen an all unsere Produkte sind hoch: beste Laufeigenschaften in der Druckpresse und ausgezeichnete Druckeigenschaften sind ein Muss.
 
Ökologische Verantwortung
Durch konsequente ökologische Maßnahmen, zukunftsweisende Technologien und den persönlichen Einsatz jedes einzelnen Mitarbeiters wird in allen Stufen der Produktion auf eine maximale Reduktion der Umweltbelastung geachtet.
 
laakirchen.heinzelpaper.com

Logo Heinzel Paper Raubling

Die Raubling Papier GmbH produziert zertifizierte Wellpappenrohpapiere, die natürliche Ressourcen schonen und ein geringes Flächengewicht haben. Sie ist auf Recycling und damit Wellpappe auf Altpapierbasis spezialisiert. In diesem Bereich erfüllt die Raubling Papier GmbH Anforderungen ihrer Kunden, die über Standardlösungen hinausgehen.
 
Das Papier wird auf zwei Papiermaschinen produziert und unter dem Namen Starboard vertrieben – bis zu 210.000 Tonnen Wellpappenrohpapiere pro Jahr verlassen so das Werk.
 
raubling.heinzelpaper.com
www.starboard.at